LAVARD – Der klassische Herrenpullover, den Sie haben müssen

Es ist schwer, nicht zuzustimmen, dass die heutige Mode zusammen mit den vorherrschenden Trends nicht nur universell ist, sondern uns auch viele Lösungsmöglichkeiten und Inspirationen bietet, aus denen wir entsprechend unseren eigenen Bedürfnissen schöpfen können.
Es ist offensichtlich, dass bestimmte Kanons bezüglich der Klassiker unverändert bleiben und sich trotz des Zeitablaufs verteidigen.
Andere Aspekte können frei gestaltet und an unseren Geschmack angepasst werden. Erinnern wir uns daran, dass Mode Spaß macht, dank derer wir unsere Individualität und Einzigartigkeit zum Ausdruck bringen und die Grenzen des Alltags überschreiten können.
Es ist das Bedürfnis nach einem klassischen Element einer Garderobe, das gleichzeitig einen universellen Charakter haben wird, das die Notwendigkeit entstehen ließ, einen Pullover als modisches Produkt zu verwenden, das im täglichen Gebrauch unentbehrlich ist.
In der heutigen Mode gelten Pullover als ein äußerst universelles Element der Männerbekleidung und aus hochwertigem Strickstoff gefertigt, sind sie eine ideale Basis in der Garderobe eines jeden Mannes.
Aber… es war nicht immer so.
In der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts wurden Pullover als ein Element der Kleidung armer Menschen wahrgenommen und passten daher nicht in die Kreise der allgemein akzeptierten Eleganz.
Sie wurden hauptsächlich von Arbeitern und Sportlern verwendet und dienten vor allem dem Schutz vor Kälte.
Und genau zu dieser Zeit brachte das wachsende Interesse am Sport dieses Element der Männerkleidung in die Salons.
Welche Arten von Schnitten, Farben und Stoffen stehen uns also zur Verfügung, um dieses wichtige Element der Herrenbekleidung zu verwenden?
Zeitgenössische Männer haben die Wahl zwischen klassischen, angezogenen Pullovern (Pullover“ bezieht sich auf das Ausziehen am Kopf), Strickjacken, Golfern oder schließlich Ärmellosigkeit in einer klassischen oder ungezippten Version.
Einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Faktor, der bei der Wahl eines Pullovers eine Rolle spielen sollte, ist seine Zusammensetzung.
Wenn Sie Wert auf Komfort bei gleichzeitiger Beibehaltung der Gebrauchsdauer legen, wählen Sie Gewebe natürlichen Ursprungs wie Wolle, Baumwolle, Kaschmir oder Viskose mit dem möglichen Zusatz von synthetischen Fasern.
Natürliche, so genannte atmungsaktive Materialien sorgen für eine optimale Wärmeregulierung und Haltbarkeit.
Wollpullover ist eine ideale Wahl in der Herbst- und Wintersaison.
Die wärmedämmenden Eigenschaften von Schafwolle und ihre hohe Hygroskopizität werden sich auf den Komfort und die Bequemlichkeit bei der Verwendung auswirken.
Die Hinzufügung von Kaschmir, der sich in seiner Struktur äußerst angenehm anfühlt und edel ist, wird wiederum dem informellen Stil Eleganz verleihen.
Moher und Angora, die einen seidigen Glanz sowie Leichtigkeit und Elastizität der Fasern aufweisen, werden eine ideale Ergänzung zur Schafwolle sein.
Nicht wegzudenken ist die Baumwolle, die sich durch eine hohe Zugfestigkeit bei gleichzeitiger Feuchtigkeitsaufnahme auszeichnet und die, was ein wichtiger Faktor ist, sich nicht so anfühlt, als könne man sie mit Wolle verarbeiten.
Behandeln wir synthetische Fasern nur als kleinen Zusatz zu natürlichen Materialien, so erhalten wir ein Produkt, das den Nutzungskomfort verbessert und seine Haltbarkeit verlängert.
Ein dünner Wollpullover eignet sich gut als Ergänzung zu einem eleganten Set, während die dicken, warmen Pullover mit sichtbaren Mustern zum typischen Casual-Look passen.
Wenn wir ein universelles Modell wollen, wählen wir Schlichtheit kombiniert mit Minimalismus, wie z.B. gedämpfte Farben und glatte Stoffe, die sowohl für Hemden und Jeans als auch für halbformelle Jacken verwendet werden.
Eine wichtige Rolle spielt der Schnitt, der dem ganzen Stil Charakter verleiht.
Der beliebteste unter ihnen ist der so genannte Käsepullover, ein in ein Dreieck geschnittener Ausschnitt.
Diese Art von Pullover eignet sich perfekt in Kombination mit Hemd und Krawatte für ein formelles Styling, aber auch als Ergänzung zu einem typischen Freizeitpullover.
Die Strickjacke ist ein Klassiker, der in jeder Herrengarderobe obligatorisch ist.
Es kann in Kombination mit Jeans und Hosen in einer Ecke verwendet werden, und seine sorglose Eleganz wird in alltäglichen Stilisierungen Charakter verleihen.
Ärmelfrei ist eine perfekte Option für Männer, die sich jeden Tag bequem und elegant fühlen wollen
sowohl mit der klassischen Kombination von Hemd und Krawatte als auch in Kombination mit dem kurzen Ärmel eines normalen Hemdes.
Golf ist die am wenigsten formelle Option, aber es ist unmöglich, sie nicht zu erwähnen.
Dünner Kaschmir-Golf in Kombination mit einer Tweedjacke, einer klassischen Lederjacke oder einem Wollmantel wird vor allem in der Herbst- und Wintersaison ein modisches und äußerst vielseitiges Merkmal sein.
Der Herrenpullover ist eine perfekte Ergänzung zum Outfit.
Unabhängig von Anlass und Stil lohnt es sich, jede der oben genannten Kategorien in Ihrer Garderobe zu haben.
Eine breite Palette von LAVARD-Pullovern, die alle Kriterien der neuesten Welttrends erfüllen, ermöglicht es Ihnen, je nach Nachfrage die richtige Wahl zu treffen.
Die Vielzahl an Mustern, Farben, Schnitten und die höchste Qualität der Stoffe werden jeden dazu bringen, etwas für sich selbst auszuwählen. https://lavard.de/produkte/damenkollektion/hosenanzuege-fuer-damen,2,2201